Rothenburg o.d.T.

Motorradtouren ins Taubertal in Bayern haben zunächst ein Ziel: Rothenburg ob der Tauber.

Die mittelalterliche Stadt sollte jeder Tourenfahrer einmal gesehen haben. Die komplett, mit Stadtmauer erhaltene Stadt ist wie eine Reise mit der Zeitmaschine ins Mittelalter! Beeindruckend! Mit Rothenburg als Basis lassen sich phantastische Tagestouren in die Umgebung starten:
Fränkische Schweiz, Steigerwald, Odenwald, um nur einige Ausflugsziele zu nennen!
Rothenburg ob der Tauber ist Romantik pur. Kaum eine andere Stadt verkörpert so eindrucksvoll und lebendig Geschichte. Hier sprechen gleichsam die Steine. Sie erzählen von Königen und Kaisern, von den Geheimnissen und dem Zauber des Mittelalters. Gäste aus aller Welt genießen jährlich im Schutze seiner Mauern eine träumerische Auszeit von der ruhelosen Gegenwart. Allabendlich führt der Nachtwächter durch die malerischen Gassen: ein unvergessliches Erlebnis! Große Anziehungskraft übt auch die St.-Jakobs-Kirche mit ihrem berühmten Heilig-Blut-Altar von Tilman Riemenschneider aus.
Über eines staunt jeder Besucher Rothenburgs: Drei und ein Viertel Liter Wein soll Altbürgermeister Nusch in einem Zug getrunken und so die Stadt bewahrt haben. Alljährlich zu Pfingsten wird dies als Festspiel aufgeführt. Daneben begeistern der folkloristisch bunte Schäfertanz auf dem Marktplatz und das Hans-Sachs-Theater. Rothenburg ist keine Stadt für nur einen Tag oder eine bestimmte Jahreszeit. Ihr berühmter Weihnachtsmarkt macht sie zum Wintermärchen. Vielfältige Kulturangebote laden zum längeren Aufenthalt ein. An der großen Rieger-Orgel der Stadtkirche gastieren regelmäßig Weltklasse-Solisten. Auch ein modernes Gesicht hat die Kulturstadt Rothenburg. Das Taubertal-Festival lockt alljährlich tausende von Rockmusik-Fans in die Naturlandschaft zu Füßen der Stadt. Überregional Furore macht auch das Toppler Theater, eine Profi-Bühne, die als „die schönsten Kammer-Freilichtspiele Bayerns“ gepriesen wird.
Rothenburg präsentiert seine Geschichte spannend und gehaltvoll. So gilt das Kriminalmuseum als das bedeutendste Rechtskundemuseum der Bundesrepublik. Kunsthistorische Kostbarkeiten präsentiert das Reichsstadtmuseum. Anschaulich wird Geschichte auch im Handwerkerhaus, im Historiengewölbe des prächtigen Rathauses sowie im Toppler-Schlösschen, Domizil des legendären mittelalterlichen Bürgermeisters Rothenburgs. Auf eine Zeitreise entführt das Spielzeugmuseum. Märchenhaft bunt erzählt das Weihnachtsmuseum des weltweit bekannten „Weihnachtsdorfes“ von Käthe Wohlfahrt die Geschichte des deutschen Christfestes.

Auf nach Rothenburg ob der Tauber!

Wer noch mehr Infos benötigt wendet sich bitte an:

Rothenburg Tourismus Service, Marktplatz 2, D-91541 Rothenburg o.d.T.
Tel: +49 (0) 9861-404 800, Fax: +49 (0) 9861-404 529, Email: info@rothenburg.de ; www.rothenburg.de

 

Region teilen:

Adresse


Kontakt