Kranenburg

Kranenburg, das über 775 Jahre alte Städtchen, gelegen zwischen den Niederungen der Rheinauen und den Höhenzügen des Reichswaldes, ist phantastischer Ausgangspunkt für erlebnisreiche Motorradtouren. Wer seinem Motorrad eine Pause gönnen möchte, sollte eine Fahrt mit der Fahrraddraisine nicht verpassen! Die Strecke auf der ehemaligen Eisenbahnstrecke Kleve – Kranenburg – Groesbeek lässt Kranenburg aus einer ganz anderen Perspektive erscheinen.

Direkt an der Grenze gelegen bietet sich ein Ausflug in die älteste Stadt der Niederlande Nimwegen an. Nimwegen, eine pulsierende Stadt mit reicher Kulturgeschichte lockt mit wunderschöner Waalkade (Rheinpromenade in den Niederlanden), besonders im Sommer bei vielen Kleinkunst- und Straßentheateraufführungen. Reizvoll ist auch das Gebiet der Hoge Veluwe rund um Arnheim. Der Nationalpark De Hoge Veluwe ist einer der ältesten und größten Nationalparks in den Niederlanden. Neben dem bedeutenden Kröller-Müller Museum liegt dort auch der erlebnisreiche Burgers’ Zoo, in dem man eine beeindruckende Reise rund um die Welt innerhalb eines Tages erleben kann. Ob Regenwald, Wüste, Busch, Ozean oder eine Safari durch die Savanne, all diese außergewöhnlichen Naturgebiete rund den Globus sind hier zu erkunden.

In den Wintermonaten locken bis zu 150.000 arktische Wildgänse jährlich Touristen in die  Niederungen, wo regelmäßig angebotene Gänseexkursionen ein tolles Naturerlebnis darstellen.

Das kulturelle Leben der Gemeinde wird von Tradition und Zeitgenössischem gleichermaßen bestimmt. Ein Besuch der Wallfahrtskirche oder gar die Teilnahme an einer Wallfahrt zum „Wundertätigen Kreuz“ sind sehr beeindruckend, doch sollte man auch keineswegs einen Besuch durch die historische Altstadt mit dem Museum „Katharinenhof“, der Stadtscheune sowie dem Mühlenturm, dem Wahrzeichen der Stadt, versäumen. Besonders beeindruckend ist, wenn der Nachtwächter im mittelalterlichen Gewand und ausgestattet mit Horn und Hellebarde durch die Stadt führt und anschließend zum Nachtwächterschmaus und traditionellem Schluck aus der Pulle einlädt.

Unterschiedliche Restaurants und Kneipen, zum Teil mit Biergarten, laden im mittelalterlichen Stadtkern ein, doch liegen auch im ländlichen Gebiet gemütliche Restaurants und Cafés in idyllischer Lage.

Tourist Info Center Alter Bahnhof
Bahnhofstraße 15
47559 Kranenburg
Telefon: 02826 / 79-59
Telefax: 02826 / 79-77
eMail: touristik@kranenburg.de
Internet: www.kranenburg.de

Region teilen:

Adresse


Kontakt